FlockiFlock,

eine Perserdame in silver-shaded, geboren ca. 1985, Herkunft etc. unbekannt.

Sie wurde im Februar 2000 im Nürnberger Hauptbahnhof in einer Mülltonne gefunden (sh. auch Flocki's Story) und dann im Tierheim Nürnberg erstversorgt.

Und so traf ich sie, diesen Engel. Scheu, krank, schwach und 1200gramm leicht nahm ich sie am 06. März 2000 mit nach Hause, in der Hoffnung dieses arme Mädel hinzubiegen. Die ganze Geschichte von ihr ist HIER nachzulesen (man möge mir emotionale Anwandlungen verzeihen).

Nachdem sie dann seit Sommer 2001 genesen ist, es ihr gut ging, kam im September 2002 der nächste Schock: Es wurde HCM (Hypertrophe CardioMyophatie) diagnostiziert, für Kenner eine bekannte Krankheit die Angst hervorruft. Sie wurde nun seit damals mit entsprechenden ß-Blockern behandelt und eine Nachuntersuchung im Dezember 2002 ergab: die Krankheit ist wider erwarten wider jeder Statistik rückläufig, das Herz sieht deutlich besser aus und man kann wieder von einer normalen Lebenserwartung ausgehen!

Diese Katze hat einen ungebrochenen und unaussprechlichen Lebenswillen und wenn sie wie momentan frisch geschoren ist (mach ich bei ihr weil sie es liebt und wg. Haarbruch leider notwendig ist), dann meint man, man hätte ein 12wöchiges, kindsköpfiges Kitten vor sich :o) Der liebe Gott hat sei mir geschickt und jetzt pass ich auf sie auf und ...ich lieb sie wie verrückt!

zurück                                                  Bildergalerie von Flocki                                             zooplus.de